DIE LUCIANA |   CATHERINA   |   SCHIFFE   |
 
Die LUCIANA wurde 1916 in den Niederlanden als segelnder Heringslogger, ohne Motor, gebaut. 1928 wurde das Schiff nach Schweden verkauft und fuhr dort bis weit in die Siebziger Jahre als Frachtschiff in Skandinavischen Gewässern. Und seit 1982 ist die LUCIANA ein segelndes Trainingschiff mit Hilfsmotor.

  europe sailing, de luciana

Das Schiff ist folgendermaßen aufgeteilt:
4 Vier-Personen- und 4 Zwei-Personen-Kabinen, einen Herren- und einen Damen-Wasch- und Duschraum, 2 Toiletten, auf dem Oberdeck einen Gemeinschaftsraum mit 24 Sitzplätzen, einer Zapfanlage für Bier und Erfrischungsgetränke und eine Hifi-Anlage. Des Weiteren verfügt das Schiff über eine Kombüse (Küche) mit professionellem 6-Platten-Gasherd, einem großem Gasbackofen, einem Kühlschrank und einer Tiefkühltruhe.

  europe sailing, avontuurlijk zeilen

A.Mannschaft. B. Gemeinschaftsraum mit Bar und Kombüse. C. Vorratsraum. D. Damendusche. E. Herrendusche.
1. Zwei-Personen-Kabine. 2. Privat. 3. Zwei-Personen-Kabine. 4. Vier-Personen-Kabine. 5. Zwei-Personen-Kabine. 6. Vier-Personen-Kabine. 7. Zwei-Personen-Kabine. 8. Vier-Personen-Kabine. 9. Vier-Personen-Kabine.

Und hier noch ein paar technische Informationen:
Länge über Alles (Gesamtlänge) 39 Meter, Breite 6,50 Meter, Tiefgang 2,50 Meter. Wasserverdrängung 168 Tonnen. Komplett aufgetakelt (mit Großsegel, Schonersegel, zwei Topsegeln, Fock, Innen- und Außenklüver, Flieger und Breitfock/Rahsegel) beträgt die totale Segelfläche 480 qm. Maschine: 160 PS, 8-Zylinder KHD-Dieselmotor. Stromversorgung: 24V, 220V und 380V.

Das Schiff steht unter Aufsicht der niederländischen Schiffsinspektion.

  zurück nach oben
  © 2002    WBMNDRDD 317